My Story

Céline Naef

"Erfolg ist eine Reise, kein Ziel. Das Tun ist oft wichtiger als das Ergebnis." (Arthur Ashe)

Früh übt sich...!

Zum ersten Mal Interesse am Tennis zeigte ich mit etwa drei Jahren. Neben meiner Mutter weckte auch Petr Vobruba bei mir die Freude am Spielen. Der Einstieg war lustvoll und spielerisch. Mit vier Jahren begann ich dann regelmässig Tennis zu spielen. 

 

2011 fanden wir ideale Voraussetzungen für eine optimale Entwicklung bei der Tennisschule von Melanie Molitor in Wollerau SZ. Bis im Sommer 2019 wurde ich hier äusserst fundiert ausgebildet, vielseitig gefördert und bestens betreut. Ich habe von Melanie Molitor sehr viel gelernt - über den Sport, über das Tennis und über mich selber. Ihre Arbeit ist von unschätzbarem Wert und die Basis für alles, was nun kommt. Ich kann ihr dafür nicht genug danke sagen!

 

Seit dem Sommer 2019 vertrauen wir auf das Know-how von Roy Sjögren. Seine Tennisschule befindet sich in Kaltbrunn SG. Roy verfügt als Trainer über enorm viel Erfahrung, war u. a. bei Swiss Tennis Cheftrainer bei den Damen, Schweizer Fed Cup Team Captain und er arbeitete mit verschiedenen Top 100 ATP/WTA SpielerInnen zusammen.

 

Im mentalen Bereich arbeite ich seit dem Sommer 2019 mit Tina E. L. Dyck zusammen. Sie inspiriert mich immer wieder zu guten Taten und motiviert mich, zu lernen, zu leisten und mich selbst zu verbessern. Der Austausch mit ihr ist intensiv, anspruchsvoll und spannend - etwas ganz Besonderes!

 

Konditionell bringen mich Robin Städler und Beni Linder in Top-Form. Das Sypoba®-Training bei Robin ist ein leistungsförderndes und präventives Training mit hohem Spassfaktor. Bei ihm trainiere ich seit 2016. Beni ist als Headcoach im Bereich Kondition bei Swiss Tennis vor allem für die Fitness der Spielerinnen und Spieler des schweizerischen Tennisverbandes zuständig. Seit dem Sommer 2019 arbeiten wir mit ihm Hand in Hand.

Schritt für Schritt an die Spitze

Dank Turnierformen, bei welchen der Spielmodus und die Grösse der Spielfelder dem Alter und der Spielstärke der Kinder angepasst werden, konnte ich schon früh Turnierluft schnuppern. Mit einer Lizenz spielte ich erstmals Ende April 2012. Wenig später gab ich mein Debüt im Teamwettbewerb der Junioren und Aktiven (Interclub). Seither habe ich mich durch diszipliniertes Training und regelmässige Turniereinsätze kontinuierlich verbessert. Heute belege ich in der Schweiz in meinem Jahrgang den 1. Platz.

 

Seit 2018 habe ich auch ein internationales Ranking. Meine beste Rangierung auf der Tennis Europe Junior Tour in der Kategorie U14 war der 4. Platz. Infos zu meinen Aktivitäten auf der ITF World Tennis Tour Juniors in der Kategorie U18 findest du hier...!

Die Familie ist das Wichtigste!

Ich liebe es mit meiner Familie zusammen zu sein. Sie ist mir das Wichtigste! Es ist ein grossartiges Gefühl, zu wissen, dass die ganze Familie hinter einem steht und einem auf seinem Weg unterstützt!

 

Meine Familie: Mama Sandra, Bruder Nicolas, Papa Ronald und ich

Gutes Schulumfeld

Auch mein Schulumfeld sorgt für sehr gute Entwicklungsbedingungen. Seit dem Sommer 2018 besuche ich die talent ausserschwyz in Wollerau SZ.


History

Year Event
2008  Erstmals Tennisluft schnuppern
2010 Erstmals Unterricht bei Petr Vobruba
  1. Turniererfahrung auf Stufe Rot
2011 1. Training in der TS Melanie Molitor
2012 Erstmals Training bei Melanie Molitor
  1. Teilnahme am Junioren-Interclub U10
  1. Turniersieg GS10 R7/R9
2013 13 Turniersiege im Einzel
2014 RU Junioren-SM GS10, Winter
  1. Teilnahme am Interclub bei den Aktiven
  1. Turnierteilnahme bei den Aktiven
  1. Turniersieg bei Aktiven WS R4/R9
  Winner RV ZSLT GS10
  6 weitere Turniersiege im Einzel
2015 Umzug nach Feusisberg
  SF Junioren-SM GS12, Winter
  1. Turnierteilnahme Tennis Europe GS12
  Winner RV ZSLT GS12
  Winner Swiss Regional Challenge U12
  15 weitere Turniersiege im Einzel
2016 Erstmals SYPOBA® Gruppentraining
  1. Turnier Tennis Europe GS12 im Ausland
  RU Junioren-SM GS12, Winter
  Winner int. Ten-Pro GS11
  Gold Junioren-SM GS/GD12, Sommer
  1. Teilnahme Tennis Europe Team-EM U12
  Winner RV ZSLT GS12
  Winner Swiss Regional Challenge U12
  Winner int. Ten-Pro GS11
  15 weitere Turniersiege im Einzel
2017 Gold Junioren-SM GS12, Winter
  Bronze Tennis Europe Team-EM U12
  QF Tennis Europe GS12
  Winner RV ZSLT GS14
  SF Tennis Europe GS12
  Winner Swiss Regional Challenge U14
  11 weitere Turniersiege im Einzel
2018 QF Tennis Europe Team-EM U14
  Winner Tennis Europe GS14
  Winner Tennis Europe GS14
  Winner Tennis Europe GS14
  SF Junioren-SM GS14, Sommer
  Gold Junioren-SM GD14, Sommer
  RU Tennis Europe GS14
  Winner Tennis Europe GS14
  RU Tennis Europe GS/GD14
  QF Tennis Europe Junior Masters GS14
  Winner WS N3/R2 (1. N-Turnier)
  Winner Tennis Europe GS14
  RU Tennis Europe GD14
  4 weitere Turniersiege im Einzel
2019 Gold Junioren-SM GS14, Winter
  QF Tennis Europe GS14
  Partnerschaft mit FROMM Holding AG
  Bronze Tennis Europe Team-EM U14
  SF Tennis Europe GS14
  RU Tennis Europe GD14
  RU Tennis Europe GD16
  1. Turnierteilnahme ITF U18
  Erstmals Training bei Roy Sjögren
  Gold Tennis Europe Team-EM U14
  Gold Junioren-SM GS14, Sommer
  Gold Junioren-SM GD14, Sommer
  SF ITF World Junior Tennis Finals 2019
  Winner ITF J4 GD18
  Winner ITF J5 GS18
  Winner ITF J5 GS18
  RU ITF J5 GD18
  RU SM bei den Aktiven WD
  4 weitere Turniersiege im Einzel
2020 Gold Junioren-SM GS16, Winter
  Winner ITF J4 GS18
  RU ITF J4 GD18
  QF Tennis Europe Team-EM U16
  >> Corona Pandemie!
  >> Lockdown in der Schweiz!
  Partnerschaft mit LACOSTE
  Gold Junioren-SM GS16, Sommer
  RU Interclub NLA mit GCZ
  Winner Verbier Open 2020
  SF ITF J3 GS18
  SF ITF J4 GS18
  1 weiterer Turniersieg im Einzel